Laden...

Scheduler

Weitere Details in den Kaufinformationen einsehen
Scheduler Demo herunterladen

Produktübersicht

Der Scheduler für KEPServerEX ermöglicht es Benutzern, die Zeitplanung von Datenanforderungen vom Client auf den Server zu verschieben, um die Clientkommunikation über Netzwerke mit begrenzter Bandbreite hinweg zu optimieren. Abrufzeiten können für spezifische Tags von mehreren Geräten nach Tageszeit oder Häufigkeit festgelegt werden. Das erweiterte Plugin gestattet es Benutzern außerdem, Ausnahmen für Zeiträume festzulegen, in denen kein Abruf erfolgen soll. Jeder Zeitplan kann mit einer eigenen Priorität konfiguriert werden, um die Verarbeitungsreihenfolge im Falle eines Konflikts festzulegen. Die Clients werden mit den Daten aktualisiert, sobald sie verfügbar sind.

Scheduler

Ressourcen

Leistung

  • Legt den Zeitpunkt für Datenkommunikationen über ein Netzwerk von einer zentralisierten Quelle fest, um die verfügbare Bandbreite zu optimieren
  • Verhindert, dass "wilde" Clients mit hohen Scanraten Netzwerkbandbreite für sich beanspruchen
  • Bietet Transparenz in Bezug auf die Netzwerkauslastung für lokale und Remote-Anwendungen wie HMI- und Historian-Anwendungen über Systemtags
  • Konfiguriert mehrere Zeitpläne, damit Geräte in bestimmten Abständen und zu bestimmten Zeitpunkten am Tag, in der Woche oder im Monat abgefragt werden
  • Legt Pläne für Tags von jedem Gerät fest
  • Legt die Priorität von Zeitplänen in Bezug aufeinander fest
  • Optimiert die Konfiguration von Zeitplänen mithilfe eines Assistenten oder Tools für den CSV-Import/-Export
  • Funktioniert mit den erweiterten Plugins für KEPServerEX von Kepware

Verfügbare Sprachen

  • Englisch

Versionshinweise

6.2

08.06.2017

  • Improved performance when adding a large quantity of new items to a schedule.
  • Fixed an issue with loading JSON projects after deleting an object from the Real-Time property group.

6.1.601.0

15.11.2016

  • Das erweiterte Scheduler Plugin wird nun in der vereinheitlichten Hierarchiedarstellung angezeigt, um Sichtbarkeit und Bearbeitung zu verbessern.
  • Scheduler Konfigurationen können nun über den Konfigurations-API-Dienst hinzugefügt, gelesen, aktualisiert und gelöscht werden.

5.18.662.0

23.06.2015

  • Added support for tags referenced via the Alias Map.
  • Writes to the "_Poll" tag that do not result in a demand poll now correctly fail if the schedule is disabled or already polling.
  • Added support for adding and editing a single tag for a device.
  • Fixed an issue where reading static tags with a Default data type resulted in an initial bad-quality read.
  • Added support for prioritization of reads across virtual networks by setting the channel-level Network mode to Priority mode.
  • If a client reads a scheduled tag before the schedule has requested the data from the device, the Scheduler returns an initialized time set to the current system time.
  • Fixed potential instability issues when deleting schedules actively polling.
  • If a tag referenced by a schedule is deleted, the bad quality is reported for the tag.
  • Added support for 64-bit integers.
  • Added a Daylight Saving Time Transition Behavior setting so schedules can respect the schedule interval or respect the absolute time.
  • Added support for specifying the data type for Dynamic tags using the @type syntax.
  • Disabling a schedule now disables references to tags in the schedule. This allows edits to devices and servers without deleting the schedule.
  • Schedules that contain channels with unscheduled devices are indicated with a warning to indicate there is a mix of scheduled and unscheduled devices in a channel.
  • Devices added to a schedule are automatically placed in "Do Not Scan, Demand Poll Only" mode when a tag from the device is added to a schedule. The device reverts to the previous scan mode when all its tags are removed from the schedule.
  • Added a "_SecondsInOverride" System tag to show how long a device has been in Override mode.
  • Changing a schedule's priority posts an Event Log message.
  • Added device icons to show when a device is in override, disabled, etc.
  • Added validation to CSV import to handle invalid files more gracefully.
  • Added support for a channel level statistics tag "_NextReadPriority" to show the priority of the next read. This improves troubleshooting when using priority-based Virtual Networks for drivers that support Communication Serialization.
  • Fixed instability in the configuration when double-clicking an empty Detail View.

5.17.495.0

24.02.2015

  • Added the new Scheduler Plug-In, which decouples the client scan rate from the rate at which devices are polled. The server can poll for data once a day, every five minutes, and so forth. Clients get updates from the server cache.

Was ist ein erweitertes Plugin?

KEPServerEX ist nicht nur ein OPC-Server, sondern eine Konnektivitätsplattform für industrielle Automation und das IoT. Laden Sie KEPServerEX einfach herunter, und wählen Sie aus der Kepware Bibliothek mit über 150 Geräte- und Clienttreibern sowie erweiterten Plugins die passenden Treiber und Plugins für die Kommunikationsanforderungen Ihres industriellen Steuerungssystems aus.

Mit einem erweiterten Plugin lassen sich die Fähigkeiten der KEPServerEX Konnektivitätsplattform erweitern. Serverfunktionen können damit erweitert und Rohdaten aus einem Geräteregister in wertvolle Informationen umgewandelt werden.

Erweiterte Plugins können einzeln oder als Teil von Suiten lizenziert werden. Je nach Entwicklung der Verbindungsanforderungen können zusätzliche Suiten lizenziert werden.

Informationen zum Kauf

Scheduler

White Paper Spotlight

Erfahren Sie in diesem White Paper von Kepware Product Owner Aron Semle mehr über das Planen der Datensammlung mit dem neuen Scheduler-Plugin für KEPServerEX von Kepware. 

White Paper herunterladen

© PTC Inc. Alle Rechte vorbehalten.