Laden...

Bristol/IP

Lizenzierung ab $772,00
Download Free Demo

Produktübersicht

Der Bristol/IP-Treiber für KEPServerEX bietet eine flexible und skalierbare Lösung für das Verbinden, Verwalten, Überwachen und Steuern von Controllern, RTUs und Mengenumwertern der Reihe Bristol Babcock Network 3000 und ControlWave. Die Kommunikation mit Clients erfolgt über eine stabile Plattform, die eine Reihe von offenen Standards, proprietären Kommunikationsprotokollen, APIS und Automationssystemschnittstellen unterstützt. KEPServerEX verbessert Abläufe und Entscheidungsprozesse auf allen Ebenen der Organisation.

Ressourcen

Leistung

  • Native Kommunikation (kein lokales openBSI erforderlich)
  • Unterstützung für Adressen und symbolische Lese-/Schreibvorgänge
  • Automatische Tag-Generierung durch SIG-Dateiimport
  • Automatische Herabstufung
  • Bristol/IP-Fehlermeldungsfunktionen
  • MLR (Media Level Redundancy, Redundanz auf Medienebene)
  • Modemunterstützung
  • Mehrstufige Netzwerkunterstützung
  • Erstellung mehrerer Tags
  • Scan-Intervalldrosselung (Scan-Untergrenze)

Protokolle

  • Bristol Standard Asynchronous Protocol (BSAP) over IP

Unterstützte Geräte

  • ControlWave Micro Series (CWP/LPS/CWR 02.00 or above firmware
  • Network 3000 Series (DPC 33xx Models)

Verfügbare Sprachen

  • Englisch

Anwendungsunterstützung

  • DDE Format CF_Text and AdvancedDDE
  • NIO Interface for iFIX
  • OPC .NET Service (OPC .NET) Version 1.00
  • OPC Alarms and Events (OPC AE) Version 1.10
  • OPC Data Access (OPC DA) Versions 1.0a, 2.0, 2.05a, and 3.0
  • OPC Unified Architecture (OPC UA) Version 1.02
  • SuiteLink and FastDDE for Wonderware

Versionshinweise

5.9.170

26.06.2012

Fixed an issue where communications appeared to stop when the response time exceeded the request timeout.

5.8.109.0

21.02.2012

Increased the maximum number of channels from 16 to 256.

5.7.84.0

24.10.2011

  • Created a new Bristol/IP driver that supports communication to Ethernet enabled Bristol ControlWave and DPC33xx devices. Communication to BSAP serial devices is also supported via an Ethernet enabled ControlWave and DPC33xx acting as a gateway.

Vorgestellte Suiten


Was ist ein Treiber?

KEPServerEX ist nicht nur ein OPC-Server, sondern eine Konnektivitätsplattform für industrielle Automation und das IoT. Laden Sie KEPServerEX einfach herunter, und wählen Sie aus der Kepware Bibliothek mit über 150 Geräte- und Clienttreibern sowie erweiterten Plugins die passenden Treiber und Plugins für die Kommunikationsanforderungen Ihres industriellen Steuerungssystems aus.

Ein Treiber ist eine Softwarekomponente, mit der KEPServerEX die Konnektivitätsanforderungen eines bestimmten Geräts, Systems oder einer anderen Datenquelle erfüllen kann. Der Treiber übernimmt für KEPServerEX die gesamte proprietäre Kommunikation mit der Datenquelle, während die Clientschnittstellen die unterstützten OPC-Verbindungen sowie Verbindungen gemäß proprietären und offenen Standards mit Anwendungen zur Überwachung oder Steuerung der Geräte verwalten.

Treiber können einzeln oder als Teil von Suiten lizenziert werden. Je nach Entwicklung der Verbindungsanforderungen können zusätzliche Suiten lizenziert werden.

Informationen zum Kauf

Bristol/IP

Subscription

Zahlung einer Jahresgebühr für die Verwendung der Software. Inklusive Support und Wartung.

$772,00/Jahre