Laden...

Honeywell UDC Ethernet

Weitere Details in den Kaufinformationen einsehen
Download Free Demo

Produktübersicht

Der Honeywell UDC Ethernet-Gerätetreiber wurde speziell für die Verwendung mit OPC-Serverprodukten und den Windows XP/2000/NT-Betriebssystemen auf Computern mit Intel-Mikroprozessortechnologie entwickelt. Er dient zudem der Verwendung mit Honeywell UDC Ethernet-Controllern.

Ressourcen

Leistung

  • Ethernet-Kapselung
  • Multi-Drop-Unterstützung
  • Unterstützung des vollständigen Adressbereichs (0–65535)
  • Unterstützung von Hexadezimaladressen (0–FFFF)
  • Benutzerdefinierbare Leseblockgrößen
  • Einstellbare Adressbasis (0 oder 1)
  • Vertauschen der Wortreihenfolge für Gleitkommazahlen und Long Integers
  • Einstellbares RTS Flow-Timing für Funkmodems
  • Unterstützung sämtlicher Arbeitsspeicher- und Datentypen, einschließlich Arbeitsspeicher mit Messstellenkonfiguration
  • Modemunterstützung
    • Konfiguration von automatischem Wählen
    • Verwaltung mehrerer Telefonnummern

Protokolle

  • Honeywell UDC Modbus Ethernet

Unterstützte Geräte

  • Honeywell UDC 2500
  • Honeywell UDC 3200
  • Honeywell UDC 3500

Verfügbare Sprachen

  • Englisch

Anwendungsunterstützung

  • DDE Format CF_Text and AdvancedDDE
  • NIO Interface for iFIX
  • OPC .NET Service (OPC .NET) Version 1.00
  • OPC Alarms and Events (OPC AE) Version 1.10
  • OPC Data Access (OPC DA) Versions 1.0a, 2.0, 2.05a, and 3.0
  • OPC Unified Architecture (OPC UA) Clients
  • SuiteLink and FastDDE for Wonderware

Versionshinweise

5.5.94.0

18.02.2011

  • Fixed an issue where the driver would respond with an error because it was it attempting to read coils on a UDC2500 model that supported less than 8 coils.