Laden...

Mitsubishi FX

Weitere Details in den Kaufinformationen einsehen
Download Free Demo

Produktübersicht

Der serielle Mitsubishi FX-Treiber bietet eine einfache, zuverlässige Möglichkeit, Verbindungen von Mitsubishi FX-Controllern mit OPC-Clientanwendungen wie HMI-, SCADA-, Historian-, MES-, ERP- und zahlreichen benutzerdefinierten Anwendungen herzustellen.

Ressourcen

Leistung

  • Zugriff auf Halteregisterspeicher als String-Daten mit HiLo/LoHi-Byte-Reihenfolge
  • Ethernet-Kapselung
  • Verbindung mit dem RS-422-Programmieranschluss
  • Unterstützte Speichertypen: X, Y, M, S, TS, TR, T, CS, CR, C, D
  • R-Arbeitsspeicherunterstützung für das FX3U-Modell
  • Unterstützung sämtlicher Datentypen
  • Modemunterstützung
    • Konfiguration von automatischem Wählen
    • Verwaltung mehrerer Telefonnummern

Protokolle

  • Mitsubishi FX Direct Serial

Unterstützte Geräte

  • FX
  • FX0
  • FX0N
  • FX2N
  • FX3U

Verfügbare Sprachen

  • Englisch
  • Japanisch
  • Simplified Chinese

Anwendungsunterstützung

  • DDE Format CF_Text and AdvancedDDE
  • NIO Interface for iFIX
  • OPC .NET Service (OPC .NET) Version 1.00
  • OPC Alarms and Events (OPC AE) Version 1.10
  • OPC Data Access (OPC DA) Versions 1.0a, 2.0, 2.05a, and 3.0
  • OPC Unified Architecture (OPC UA) Clients
  • SuiteLink and FastDDE for Wonderware

Versionshinweise

6.2.460.0

06.07.2017

  • Neu: Unterstützung der chinesischen Sprache.

6.0.2107.0

15.11.2016

  • Neu: Support auf Japanisch.

5.15.585.0

22.07.2014

  • Increased the maximum channel count from 100 to 256.