Laden...

OMNI Flow Computer

Lizenzierung ab $998,00
Download Free Demo

Produktübersicht

Der OMNI Flow Computer-Treiber für KEPServerEX ermöglicht die Kommunikation mit den OMNI 3000- und 6000-Mengenumwertern. Er unterstützt die Echtzeitkommunikation und die elektronische Durchflussmengenmessung (Electronic Flow Measurement, EFM) für historische Daten. Für die ausschließliche Kommunikation in Echtzeit kann der OMNI Flow Computer-Treiber individuell oder als Teil der Oil and Gas Suite erworben werden. Wenn sowohl EFM als auch Echtzeitkommunikation benötigt wird, kann der OMNI Flow Computer-Treiber als Teil der EFM Suite erworben werden. Die EFM-Funktionen umfassen das Planen von EFM-Verlaufsdaten, Alarm- und Ereignisdaten und das Exportieren dieser Daten in standardmäßige und benutzerdefinierte Formate.

Ressourcen

Leistung

  • Bis zu 256 Kommunikationskanäle
  • Kommunikationsserialisierung
  • OMNI-Sicherheitsfunktionen mit Passwortschutz
  • Archivzugriffsmethoden 1 und 2
  • Benutzerdefinierbare Leseblockgrößen, die während der Bearbeitung konfiguriert werden können
  • Einstellbares RTS Flow-Timing für Funkmodems
  • Zeitsynchronisierung nach EFM-Abruf, benutzerdefiniertem Intervall oder zu einer bestimmten Tageszeit
  • Scan-Modus-Einstellung zur Steuerung von Client-Abrufraten
  • Automatische Geräteherabstufung
  • MLR (Media-Level Redundancy, Redundanz auf Medienebene)
  • Zeichenfolgenunterstützung
  • Ethernet-Kapselung
  • Modemunterstützung
    • Konfiguration von automatischem Wählen
    • Verwaltung mehrerer Telefonnummern

Protokolle

  • Omni Modbus

Unterstützte Geräte

  • Omni Flow Computer 3000
  • Omni Flow Computer 6000

Verfügbare Sprachen

  • Englisch

Anwendungsunterstützung

  • DDE Format CF_Text and AdvancedDDE
  • NIO Interface for iFIX
  • OPC .NET Service (OPC .NET) Version 1.00
  • OPC Alarms and Events (OPC AE) Version 1.10
  • OPC Data Access (OPC DA) Versions 1.0a, 2.0, 2.05a, and 3.0
  • OPC Unified Architecture (OPC UA) Version 1.02
  • SuiteLink and FastDDE for Wonderware

Versionshinweise

6.5.829.0

19.06.2018

  • Added Modicon mode support.

6.4.321.0

13.12.2017

  • Verbesserte Logik zum Leeren des Caches, sodass alle Einträge abgerufen werden können.

6.3.273.0

27.09.2017

  • Neue zusätzliche Optionen für die Zeitsynchronisierung
    • Zeitsynchronisierung nur zulassen, wenn der Unterschied zwischen Geräte- und Systemzeit einen bestimmten Schwellenwert überschreitet.
    • Zeitsynchronisierung nach EFM-Abruf durchführen.

6.2.429.0

08.06.2017

  • Problem behoben, das in Version 6.0 eingeführt wurde und den EFM-Cache des Treibers für jedes Gerät zurücksetzte, wenn die Laufzeit neu initialisiert wurde.

6.0.2206.0

11.06.2018

  • Fixed an issue where reinitializing the runtime would cause the EFM cache to be reset.

6.0.2107.0

15.11.2016

  • Messgeräte, Zuordnungen und Alarme werden nun in der Projekthierarchiedarstellung angezeigt, um Sichtbarkeit und Bearbeitung zu verbessern.
  • Der CSV-Import/-Export für Zuordnungen ist nun über das Kontextmenü für Mapping-Objekte in der Projekthierarchiedarstellung zugänglich.
  • Die Zuordnung "Standardeinstellungen wiederherstellen" befindet sich nun unter "Bearbeiten | Konnektivität" und im Kontextmenü für Mapping-Objekte in der Projekthierarchiedarstellung.
  • In Projektdateien (.opf) werden jetzt Zuordnungswerte für Flüssigkeiten und Gase gespeichert. Allerdings wird immer nur ein Wert angezeigt.

5.21.235.0

11.06.2018

  • Added support for devices running in Modicon mode.

5.15.585.0

22.07.2014

  • Enhanced the driver to cache the pointer file to disk so that it will not re-poll for data already collected on start-up.
  • Added support for scaling EFM values using the EFM Mapping in the GUI.
  • Updated the flow_time and meter_factor attributes to automatically apply scaling for legacy projects. These attributes were previously scaled but were not user-configurable.
  • Changed the header text in the history and batch mapping UI from "Gas Quality�? to "Gas Composition (Mole%)�? for gas devices and from "Mole % Composition�? to "Liquid Composition (Mole%)�? for liquid devices.

5.14.491.0

18.02.2014

  • Added support for Liquid EFM. The driver now supports both Liquid EFM and Gas EFM models. The Liquid EFM model supports EFM configuration, hourly history, daily history, batch, alarms, and events upload. It also has the ability to configure and map OMNI archives.
  • Fixed an issue where flow time was not properly scaled. OMNI flow times are recorded in 500 millisecond ticks, and are now scaled to minutes for export to Flow-Cal and other formats.
  • Fixed an issue where alarm state values exported to Flow-Cal CFX V5 files were being decremented by one.
  • Added the archive number to the Event Log message that is displayed when the max size for an archive is set to zero in the device.
  • Fixed issues where the device error state was being improperly cleared after being set because of a DNR during an EFM history upload.
  • Fixed an issue where shared archive data would sometimes not be exported with a history record.

5.11.250.0

05.03.2013

  • Improved the driver's EFM data collection performance and efficiency when intermittent communication errors are seen with the connection to the EFM data source. The optimizations are handled in the driver automatically and no project configuration changes are required in the driver UI.
  • Fixed a device password login problem that caused the driver to stop polling for data until the server runtime was restarted. The error was triggered when Ethernet Encapsulation devices returned "Exception Code 5" as a result of a login attempt with an incorrect password.

5.10.205

13.11.2012

  • Updated the driver with the new Connection Sharing feature.
  • Updated the driver schema to improve EFM meter name validation.
  • Fixed an issue where the RTS and Inter-Request Delay settings were not being respected during the write portion of a Read/Modify/Write transaction.

    Note: A Read/Modify/Write transaction occurs when writing to a bit within a register.

  • Removed the ability of meter names to begin with an underscore, contain quotation marks or periods, or have leading or trailing whitespace.
  • EFM upload (data collection) architecture was enhanced to improve application scalability for projects containing a large number of EFM meters per poll grou

5.9.170

26.06.2012

This new serial driver communicates with OMNI Flow Computers, which are primarily used in Oil & Gas applications. It supports real-time communications as well as Electronic Flow Measurement (EFM), where EFM data is collected and logged via the EFM Exporter Plug-In.

Leistungsmerkmale im Rahmen der EFM Suite

  • Unterstützung für EFM-Daten für Gas und Flüssigkeiten
  • EFM-Konfiguration und -Zuordnung
    • Verlauf, inklusive stündlicher und täglicher Gaschromatographiedaten
    • Stückfertigung
    • Flüssigprodukte
    • Alarme
    • Ereignisse

Vorgestellte Suiten


Was ist ein Treiber?

KEPServerEX ist nicht nur ein OPC-Server, sondern eine Konnektivitätsplattform für industrielle Automation und das IoT. Laden Sie KEPServerEX einfach herunter, und wählen Sie aus der Kepware Bibliothek mit über 150 Geräte- und Clienttreibern sowie erweiterten Plugins die passenden Treiber und Plugins für die Kommunikationsanforderungen Ihres industriellen Steuerungssystems aus.

Ein Treiber ist eine Softwarekomponente, mit der KEPServerEX die Konnektivitätsanforderungen eines bestimmten Geräts, Systems oder einer anderen Datenquelle erfüllen kann. Der Treiber übernimmt für KEPServerEX die gesamte proprietäre Kommunikation mit der Datenquelle, während die Clientschnittstellen die unterstützten OPC-Verbindungen sowie Verbindungen gemäß proprietären und offenen Standards mit Anwendungen zur Überwachung oder Steuerung der Geräte verwalten.

Treiber können einzeln oder als Teil von Suiten lizenziert werden. Je nach Entwicklung der Verbindungsanforderungen können zusätzliche Suiten lizenziert werden.

Informationen zum Kauf

OMNI Flow Computer

Subscription

Zahlung einer Jahresgebühr für die Verwendung der Software. Inklusive Support und Wartung.

$998,00/Jahre