Laden...

SIXNET UDR

Weitere Details in den Kaufinformationen einsehen
Download Free Demo

Produktübersicht

Der SIXNET UDR-Treiber ermöglicht in Verbindung mit KEPServerEX den Datenaustausch zwischen OPC-Clients und SIXNET-RTUs, die das native SIDNET-Protokoll verwenden. Er bietet Unterstützung für serielle und Ethernet-Verbindungen und außerdem für die IPM Linux-basierte RTU. Der Treiber unterstützt eine einzigartige Pass-Through-Funktion des Sixnet-Protokolls sodass eine RTU während der Sammlung von Daten konfiguriert werden kann. KEPServerEX optimiert die Datenerfassung automatisch auf Grundlage der Clientnachfrage, und die Datenintegrität wird durch umfassende Fehlerbehandlung sichergestellt.

Ressourcen

Leistung

  • Automatische Tag-Datenbankgenerierung
  • Zugriff auf analoge und diskrete E/A möglich
  • Zugriff auf diskrete E/A in Bit-, Byte- und Word-Formaten für schnelle Aktualisierungen möglich
  • Zugriff auf analoge E/A möglich
  • Zugriff auf Long E/A und Float E/A möglich
  • Optimierte Ethernet-Verbindung für bis zu 154 Lese-/Schreibvorgänge pro Sekunde
  • Für SoftPLC E/A konzipiert
  • Unterstützung für alle Datentypen

Protokolle

  • SIXNET UDR

Unterstützte Geräte

  • Master Open
  • SIXNET EtherTRAK I/O modules
  • SIXNET RemoteTRAK I/O modules
  • SIXNET SIXTRAK gateways
  • SIXNET VersaTRAK RTUs
  • Slave

Verfügbare Sprachen

  • Englisch

Anwendungsunterstützung

  • DDE Format CF_Text and AdvancedDDE
  • NIO Interface for iFIX
  • OPC .NET Service (OPC .NET) Version 1.00
  • OPC Alarms and Events (OPC AE) Version 1.10
  • OPC Data Access (OPC DA) Versions 1.0a, 2.0, 2.05a, and 3.0
  • OPC Unified Architecture (OPC UA) Clients
  • SuiteLink and FastDDE for Wonderware

Versionshinweise

6.10.623.0

23.02.2021

  • Removed non-inclusive terms out of respect for users of our software.

5.6.122.0

25.07.2011

  • Resolved an issue where the driver would not run if another application was already using the dependency files maintained by SIXNET. The driver will now search the server's application directory first for SIXNET files 'six32com.exe' and 'udrcom32.dll'. If they are not found locally, the driver will fall back to the system directory.

5.3.118.0

09.06.2010

  • Reference to SIXNET files 'six32com.exe' and 'udrcom32.dll' was changed from windows\system32 to the application's root directory to ensure that the driver uses its own compatible version and not a version installed by other applications.

5.2.133.0

18.02.2010

  • Fixed access violation when the driver dll is unloaded and reloaded.

Unterstützte Gerätespezifikationen

  • SIXNET EtherTRAK E/A-Module mit Firmware-Version 2.10 oder höher
  • SIXNET RemoteTRAK E/A-Module mit Firmware-Version 2.10 oder höher
  • SIXNET RemoteTRAK E/A verbunden über ein EtherTRAK E/A-Modul. Sowohl RemoteTRAK als auch EtherTRAK erfordern die Firmware-Version 2.01 oder höher.
  • SIXNET VersaTRAK-RTUs mit Firmware-Version 2.12 oder höher
  • SIXNET SIXTRAK-Gateways mit Firmware-Version 2.12 oder höher