Laden...

Torque Tool Ethernet

Lizenzierung ab $500,00
Download Free Demo

Produktübersicht

Der Torque Tool Ethernet-Treiber und die KEPServerEX Konnektivitätsplattform bieten eine einfache und zuverlässige Möglichkeit, Torque Tools mit OPC-Clientanwendungen zu verbinden, beispielsweise HMI, SCADA, Historian, MES, ERP und unzähligen benutzerdefinierten Anwendungen. Der Treiber wurde für die Verwendung mit allen Geräten konzipiert, die das offene Torque Tool-Protokoll unterstützen.

Ressourcen

Leistung

  • Möglichkeit zur Sammlung und Überwachung von Auftrags-, Werkzeug- und Alarmdaten (sowie unzählige andere Befehlssätze)
  • Unterstützung für unangeforderte Daten bei bestimmten Befehlssätzen
  • 4-stellige Auftrags-IDs
  • Abschaltung des Werkzeugs beim letzten Schraubergebnis
  • Revisionsnummern 1–4 für Auftragsinfo-Tags
  • Revisionsnummern 1–3 für Auftragsdaten-Tags
  • Revisionsnummern 1–5 und 9999 für letztes Schraubergebnis
  • Revisionsnummern 1–4 für altes Schraubergebnis
  • Revisionsnummern 1, 2 für Fahrzeug-ID
  • Unterstützung für das Open-Protocol-Modell oder das Ford Ethernet Protocol

Protokolle

  • Ford Ethernet Protocol (FEP)
  • Torque Tool Open Ethernet

Unterstützte Geräte

  • Any Device Supporting Torque Tool Open Protocol
  • Atlas Copco MicroTorque Focus 6000
  • Atlas Copco Power Focus 3000
  • Atlas Copco Power Focus 3100
  • Atlas Copco Power Focus 4000
  • Atlas Copco Power Focus 6000
  • Stanley QPM Nutrunners E Series
  • Stanley QPM Nutrunners EA Series

Verfügbare Sprachen

  • Englisch

Anwendungsunterstützung

  • DDE Format CF_Text and AdvancedDDE
  • NIO Interface for iFIX
  • OPC .NET Service (OPC .NET) Version 1.00
  • OPC Alarms and Events (OPC AE) Version 1.10
  • OPC Data Access (OPC DA) Versions 1.0a, 2.0, 2.05a, and 3.0
  • OPC Unified Architecture (OPC UA) Clients
  • SuiteLink and FastDDE for Wonderware

Versionshinweise

6.10.623.0

23.02.2021

  • Added support for subscribing to relay functions for devices that only support generic subscriptions.

6.9.572.0

02.06.2020

  • Added support for reading and writing tightening programs from the Power Focus 6000 (MIDs 2500 and 2501).

6.8.796.0

17.12.2019

  • Added support for MID’s 216-218 (relay function data).

6.7.1046.0

18.06.2019

  • Added support for the following MIDs:
    • MID8 for Generic Subscribe messages 
    • MID1201 & 1202 for Overall Operation Result Messages 
    • MID224 & 225 for Set and Reset of Digital Input Functions 
    • MID250 & MID251 for Socket Selector Information messages 
    • MID254 & 255 for Socket Selector Red and Green Lights 
  • Added support for new message revisions in the following command sets: 
    • MID2 revisions 3 through 6 
    • MID41 revisions 2 through 5 
    • MID65 revision 7 
    • MID71 & MID76 revision 2 and 3 
  • Fixed the following defects:
    • Writing a bad value to a tag would cause other tags to have bad quality. 
    • MID211 responses were being malformed when populating tag data. 
    • MID40 Tool Data requests now respect client update rates.

6.6.348.0

14.11.2018

  • Asynchrones Tag-Packen für LTR_NEWDATA, MS_NEWDATA, ALM_NEWDATA, JOB_NEWDATA, VIN_NEWDATA, PSET_NEWDATA hinzugefügt, sodass alle Tags als Gruppe statt einzeln aktualisiert werden können. Diese Einstellung ist bei neuen Projekten standardmäßig aktiviert.

6.5.829.0

19.06.2018

  • Neue Unterstützung für MID 0033 (Antwort beim Laden von Auftragsdaten).
  • Neue Unterstützung für MID 0128 (Stapelinkrementierung).
  • Neue Unterstützung für Revision 2 (4-stellige Auftrags-ID) für Auftragsnummern-Tags (MID 0030, 0031).
  • Neue Unterstützung für Revision 1 bis 3 für Auftragsdaten-Tags (MID 0032, 0033).
  • Neue Unterstützung für Revision 2 bis 4 (4-stellige Auftrags-ID) für Auftragsinfo-Tags (MID 0034–0039).
  • Behebung eines Problems mit Array-Datentypen.
  • Neues kombiniertes Tag für alle Ergebnisse aus booleschen LTR _TERRSTATUS-Werten in einem einzelnen Tag.
  • Neues kombiniertes Tag für alle Ergebnisse aus booleschen OTR _TERR_STATUS-Werten in einem einzelnen Tag.

6.4.405.0

11.06.2018

  • Neue Unterstützung für MID 0033 (Antwort beim Laden von Auftragsdaten).
  • Neue Unterstützung für MID 0128 (Stapelinkrementierung).
  • Neue Unterstützung für Revision 2 (4-stellige Auftrags-ID) für Auftragsnummern-Tags (MID 0030, 0031).
  • Neue Unterstützung für Revision 1 bis 3 für Auftragsdaten-Tags (MID 0032, 0033).
  • Neue Unterstützung für Revision 2 bis 4 (4-stellige Auftrags-ID) für Auftragsinfo-Tags (MID 0034–0039).
  • Behebung eines Problems mit Array-Datentypen.
  • Neues kombiniertes Tag für alle Ergebnisse aus booleschen LTR _TERRSTATUS-Werten in einem einzelnen Tag.
  • Neues kombiniertes Tag für alle Ergebnisse aus booleschen OTR _TERR_STATUS-Werten in einem einzelnen Tag.

6.3.273.0

27.09.2017

  • Erhöhung des Kanalhöchstwerts von 100 auf 256.

6.2.429.0

08.06.2017

  • Problem behoben, bei dem der Treiber keine eingehenden unaufgeforderten Nachrichten verarbeitet hat, wenn mehrere Nachrichten vor der Überprüfung des Nachrichtenpuffers empfangen wurden.
  • Diagnoseproblem behoben, bei dem unaufgeforderte Nachrichten entweder für das falsche Gerät oder gar nicht angezeigt wurden.
  • Unterstützung für Bit-Adressen für LTR_TERR_STATUS2 hinzugefügt. Zuvor war dies in der Hilfedatei enthalten, wurde jedoch nicht vom Adressen-Parser unterstützt.

6.1.655.0

11.06.2018

  • Erhöhung des Kanalhöchstwerts von 100 auf 256.

6.1.601.0

04.04.2017

  • Neue Unterstützung für MID 200 ("extern gesteuerte" Relais).
  • Neue Unterstützung für das Abonnieren von externen digitalen Eingaben, MID 210-213.

6.0.2206.0

11.06.2018

  • Zusätzliche Logik, um LTR_TERR_STATUS2 als Bit-Element zu definieren und dieses Adresselement und LTR_PVT für FEP-Modelle zu beschränken, da FEP MID 61 Revision 6 nicht explizit unterstützt.

5.21.235.0

11.06.2018

  • Problem behoben, bei dem der Treiber keine eingehenden unaufgeforderten Nachrichten verarbeitet hat, wenn mehrere Nachrichten vor der Überprüfung des Nachrichtenpuffers empfangen wurden.
  • Behebung eines Diagnoseproblems, bei dem unaufgeforderte Nachrichten entweder für das falsche Gerät oder gar nicht angezeigt wurden.
  • Behebung eines Absturzes, der auftrat, wenn der Treiber ein unangefordertes Paket erwartete, aber ein angefordertes Paket erhielt.
  • Neue Unterstützung für MIDs 210–213 zum Abonnieren des externen digitalen Eingabestatus.
  • Erstellung eines Tags zur Steuerung jedes einzelnen externen Relais, statt eines Tags, das alle Relais steuert.
  • Neue Unterstützung für MID 200.

5.21.114.0

20.03.2017

  • Neue Unterstützung für MID 200 ("extern gesteuerte" Relais). Diese Adressen können nur geschrieben werden und unterstützen ganze Werte von 0 bis 3. Beispieladresse für Relais 1: STATUS_RELAY_1.

5.20.396.0

03.05.2016

  • Added support for revision 6 of MID 61, which relates to the Prevail Torque Compensate for the Last Tightening Results command set.
  • Added support for using an asterisk as a pad character for the transaction header for the FEP model type.

5.15.585.0

22.07.2014

  • Prevented the driver from immediately closing the socket connection when there is no client reference for a device. Instead, the driver will wait for the next Keep Alive before closing the socket.
  • Fixed an issue where the driver would not refresh the TCP socket if either the IP Address or port was changed and the Connection Timeout setting was modified.
  • Fixed an issue where the driver could stop receiving packets due a timeout.
  • Fixed a threading issue that could cause a channel to stop communicating.

5.13.191.0

15.10.2013

  • Resolved an issue where the driver would not send a start command before reissuing the last command (on a retry attempt) if the socket was closed.
  • Fixed an issue where the driver refreshed the TCP socket when the Connection Timeout setting was modified.
  • Fixed an issue where the driver closed the TCP socket on the "WSAEWOULDBLOCK" error code, which is a Windows socket error code.

5.8.109.0

21.02.2012

Fixed an issue where the driver continuously attempted to reconnect if a device responded with "Client Already Connected".

5.7.84.0

24.10.2011

  • Fixed an issue where the driver was not correctly updating or invalidating certain internal driver tags. This prevented the server from providing timely updates to AsynchIO2/AsynchIO3 read requests and prevented the driver from providing correct last tightening results due to invalid status of the LTR_NEWDATA bit.

5.6.122.0

25.07.2011

  • Added support for the Ford Ethernet Protocol (FEP) variation of Open Protocol. The driver now supports two models: Open Protocol and FEP.
  • Resolved an issue where the driver could prematurely post device not responding messages when a client is initially connecting to the server.

5.3.118.0

09.06.2010

  • A new setting was added under the Device Properties page to set the error state when a device fails to respond to writes or subscription requests.

Vorgestellte Suiten