Verwenden Sie die Suchfunktion, um das Kepware Repository mit mehr als 500 Wissensdatenbank-Artikeln anzuzeigen. Grenzen Sie die Ergebnisse ein, oder geben Sie Ihre Abfrage im Suchfeld unten ein.

Wenn Sie keine Lösung finden, stehen Ihnen alternativ weitere Ressourcen zur Verfügung: unser PTC eSupport Portal. Wenn Sie aufgefordert werden, sich beim eSupport Portal anzumelden, können Sie die Anmeldeinformationen für „My Kepware“ verwenden. Benötigen Sie ein Konto für „My Kepware“? Hier können Sie ein Konto erstellen.

Lösungsergebnisse durchsuchen nach:
View All Solutions

Kepware Knowledge Base: Solution


Does KEPServerEX Support Communications with the Allen-Bradley Bulletin 1404/Power Monitor 3000?


Last Update: 18.03.2021

Yes, it does. There are several drivers that can be used to communicate to the device. The Power Monitor 3000 supports the DF1 Protocol as a Client or Server, and the Modbus RTU Serial Protocol as a Client or Server via its RS485 or RS232 communications ports. There are also optional DeviceNet or ControlNet interfaces.

For device communication options and their corresponding Kepware driver, refer to the list below.

  • AB PM 3000 acting as a DF1 Server : The Allen-Bradley DF1 driver included in the Allen-Bradley Driver Suite
  • AB PM 3000 acting as a Modbus Server: The Modbus RTU Serial driver included in the Modbus Driver Suite
Related Protocols
Allen-Bradley DF1