Versionshinweise



Gefiltert nach: KEPServerEX 6.4.321.0
20 Ergebnisse (Seite 1 / 1)

Produkt
Details

KEPServerEX

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

Application Report Utility (ARU)

  • Bessere Genauigkeit laufender Prozesse.

Sprachversionen

  • Der MQTT Client-Treiber wurde für Japanisch, Deutsch und Chinesisch (vereinfachtes Chinesisch) lokalisiert.

OPC UA-Serverschnittstelle

  • Ein Problem, bei dem der Server Pakete senden konnte, welche die mit dem Client in der TCP-"Hello"-Nachricht für OPC UA ausgehandelte ReceiveBufferSize überstieg, wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem der Server bei der Registrierung bei einem lokalen Ermittlungsserver keine Produkt-URI bereitstellte, wurde behoben.

Serverlaufzeit

  • Das System-Tag "_Simulated" auf Geräteebene wurde von "Schreibgeschützt" in "Lesen/Schreiben" geändert, um die Steuerung des Abrufs zu ermöglichen.

Native ThingWorx Schnittstelle

  • Der ThingWorx Platform wurde die Unterstützung für Speichern und Weiterleiten hinzugefügt. Der Server kann so konfiguriert werden, dass aktualisierte Eigenschaftsdaten beim Trennen von der ThingWorx Platform auf die Festplatte gespeichert und beim Wiederherstellen der Verbindung zuverlässig übertragen werden.

ABB Totalflow

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Erhöhung der maximalen Anzahl von EFM-Messgeräten auf 128.
  • Behebung eines Problems, bei dem die erweiterten Statistik-Tags _PercentValid und _PercentReturn keine gültigen Ergebnisse zurückgaben.
  • Trenddatei-Tags mit einem Punkt im Dateinamen werden jetzt korrekt verarbeitet.

Allen-Bradley ControlLogix Ethernet

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Behebung eines Problems beim Laden alter Standardwerte mit oberem Grenzwert der Array-Anzahl
  • Behebung eines Problems mit der automatischen Tag-Generierung aus Projekten, deren Struktur das Wort "hidden" enthält.

CODESYS Ethernet

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Tag-Browser mit vollem Funktionsumfang verfügbar, mit dem Benutzer Tags zu Serverprojekten hinzufügen können, ohne sie manuell zu erstellen. Der Browser kann in der Konfigurationsschnittstelle ebenso verwendet werden wie über den Konfigurations-API-Dienst.

DataLogger

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Tabellenvalidierungsfehler sind nun wiederherstellbar, Tabellenvalidierung wird bis zum Erfolg fortgesetzt.

EFM Exporter

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Änderung am PGAS Exporter zum Exportieren von flowing_condition_factor in die c_prime-Spalte, wenn kein Wert für das c_prime-Attribut vorhanden ist.

Enron Modbus

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Verbesserte Logik zum Leeren des Caches, sodass alle Einträge abgerufen werden können.
  • Neue Unterstützung für nullbasierte Archive für Kunden, die Fisher ROC-Geräte mit diesem Treiber verwenden.
  • Behebung eines Problems, bei dem EFM-Datensätze am Anfang und Ende eines Archivs möglicherweise nicht abgerufen wurden.

Fisher ROC Ethernet

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Behebung eines Problems, bei dem mit der automatischen Tag-Generierung für Punkttyp 7 und 10 Tags für den logischen Punkt 0 generiert wurden.
  • Neue Validierung für Datenlänge, Anfangsprotokollzeiger und Verlaufspunktnummer, um die erneute Verarbeitung von wiederholt gesendeten Paketen zu vermeiden.
  • Behebung eines Problems, bei dem ein K-Faktor-Wert als Grenzwert statt als nominaler K-Faktor exportiert werden konnte.
  • Aktualisierung der Parametergröße für Parameter #0(Geräte-Tag) in der Adresstabelle von Punkttyp 177 von 10 auf 40 Byte.

Fisher ROC Plus Ethernet

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Aktualisierung der Parametergröße für Parameter #0(Geräte-Tag) in der Adresstabelle von Punkttyp 177 von 10 auf 40 Byte.

Fisher ROC Plus Serial

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Aktualisierung der Parametergröße für Parameter #0(Geräte-Tag) in der Adresstabelle von Punkttyp 177 von 10 auf 40 Byte.

Fisher ROC Serial

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Behebung eines Problems, bei dem mit der automatischen Tag-Generierung für Punkttyp 7 und 10 Tags für den logischen Punkt 0 generiert wurden.
  • Neue Validierung für Datenlänge, Anfangsprotokollzeiger und Verlaufspunktnummer, um die erneute Verarbeitung von wiederholt gesendeten Paketen zu vermeiden.
  • Behebung eines Problems, bei dem ein K-Faktor-Wert als Grenzwert statt als nominaler K-Faktor exportiert werden konnte.
  • Aktualisierung der Parametergröße für Parameter #0(Geräte-Tag) in der Adresstabelle von Punkttyp 177 von 10 auf 40 Byte.

Local Historian

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Behebung eines Problems, bei dem historische Werte nicht im Fenster "Wertdarstellung" für das Element angezeigt wurden.

Modbus ASCII

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Lösung eines Problems, bei dem der Treiber auf Transaktionen mit abweichender Stations-ID falsch reagierte.

MQTT Client

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Erste Version des MQTT Client-Treibers mit der Fähigkeit, eine Verbindung mit einem MQTT-Broker und einem angegebenen Thema herzustellen. Der Treiber analysiert gültige JSON-Nachrichten, die im Thema veröffentlicht werden, und aktualisiert Tags anhand dieser Daten. Der Treiber ist schreibgeschützt und kann keine Daten für einen Broker veröffentlichen. Der Treiber wird im Konnektivitätsknoten in der Projektstruktur konfiguriert.

OMNI Flow Computer

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Verbesserte Logik zum Leeren des Caches, sodass alle Einträge abgerufen werden können.

OPC XML-DA Client

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Keine Unterstützung mehr für alle Versionen von SSL/TLS vor v1.2. Von dieser Änderung sind Benutzer betroffen, die in der URL des Server-Endpunkts auf "HTTPS-Sicherheit" verweisen.

Siemens TCP/IP Ethernet

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Neue Unterstützung für größere PDUs von 480 und 960.

    Hinweis: Größere PDUs ermöglichen einen höheren Durchsatz und den Zugriff auf größere Arrays vom Gerät aus. Die unterstützten PDU-Größen entnehmen Sie dem Handbuch zum Kommunikationsprozessor des Geräts.
  • Die neue Einstellung "Maximale PDU-Größe" wurde hinzugefügt. Der Treiber und das Gerät handeln die höchste unterstütze PDU-Größe aus. Hierzu beginnen sie bei genau dieser definierten Einstellung und nicht höher. Verfügbare PDU-Größen: 240, 480 und 960.

Siemens TCP/IP Unsolicited Ethernet

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Neue Unterstützung für größere PDUs von 480 und 960.

    Hinweis: Größere PDUs ermöglichen einen höheren Durchsatz und den Zugriff auf größere Arrays vom Gerät aus.
  • Die neue Einstellung "Maximale PDU-Größe" wurde hinzugefügt. Der Treiber nutzt für die Kommunikation die mit dieser Einstellung definierte PDU-Größe. Verfügbare PDU-Größen: 240, 480 und 960.

SNMP

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Behebung eines Problems, bei dem in bestimmten Anwendungen der SNMP-Treiber beim Registrieren von Tags bei Clients hing.

Toyopuc PC3/PC2 Ethernet

Version: 6.4.321.0
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

  • Änderung des Treibers, sodass die Einstellung "Erneute Versuche" in der Gruppe "Zeitvorgabe" der Geräteeigenschaften als Gesamtanzahl der Versuche verwendet wird.


© PTC Inc. Alle Rechte vorbehalten.